Donnerstag, 19. Dezember 2013

because-who-is-perfect

Moin, moin, meine lieben Leser und alle Interessierte,

who ist perfekt? 

Das gab ES wohl noch nie. Behindertenschaufensterpuppen entlocken Passanten erstaunte Blicke.
Auf der Zürcher Bahnhofstrasse wurde ES Realität. 
Zwischen perfekten Schaufensterpuppen wurden in diversen Schaufenstern, Schaufensterpuppen mit Behinderungen ... unter anderem, Puppen mit Skoliose oder Glasknochenkrankheit, aufgestellt. Anderen Schaufensterpuppen hatte man zuvor Glieder gekürzt, wiederum Andere weisen eine fehlerhafte Wirbelsäule auf. Diese tolle Kampagne wurde für den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen von Pro Infirmis, einer Organisation für Behinderte entwickelt und umgesetzt.  Die außergewöhnlichen Schaufensterpuppen wurden nach ihren Originalvorbildern mit einem Maßstab 1:1 gefertigt. Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen haben sich für die Umsetzung dieser wachrüttelnden Kampagne zur Verfügung gestellt.

Unter dem Titel:
"Wer ist perfekt? Kommen Sie näher!" Heißt es zur Reflexion und für mehr Akzeptanz von Menschen mit Behinderungen zu provozieren. Regisseur Alain Gsponer hat die Kampagne als Kurzfilm eingefangen. Doch, seht selbst.

Eure Bärbel

Keine Kommentare:

Kommentar posten