Freitag, 27. September 2013

Geheimnisvolles INDIEN

Guten Morgen meine lieben Leser und alle Interessierte,

 heute möchte ich euch auf eine visuelle Reise mitnehmen.

Indien 2009 Taj Mahal
Bildquelle: www.topsped.de

Es dauert nicht mehr lange und meine reale Reise in eine mir völlig unbekannte Welt beginnt.



Ich reise Anfang des nächsten Jahres für einige Wochen nach Indien. Ich folge einer Einladung des Leiters des Hesse Centres im Bhimtal Eins meiner Manuskripte wird von einem indischen Verlag in Indien publiziert. Sobald ich das fertige Buch als auch das entworfene Cover zu meinem Buch, vorliegen habe, seit ihr die Ersten, die dieses zu sehen bekommen. 
Wie unglaublich ist DAS denn? Eine deutsche Autorin publiziert in Indien! Ich bin derzeit in freudiger Erwartung ... 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/29/View_of_Ghats_across_the_Ganges,_Varanasi.jpg
Bildquelle: wikimedia.org
Bin Neugierig. Bin Wissbegierig. Bin gespannt.

4 fantastische Wochen liegen vor mir. 4 Wochen, in denen ich viel auf den Weg bringen werde. Geschäftsbeziehungen werden enger geknüpft. Mein Buch wird gut vermarktet auf den indischen Markt kommen. Ich werde Menschen näher kennenlernen, von deren Existenz ich bis vor wenigen Monaten nichts wusste. Ich werde meinen imaginären Rucksack mit vielen Eindrücken und Erinnerungen packen. Werde diesen randvoll wieder nach Deutschland einführen. Bin gespannt, wieviel Zoll der Zoll für meinen imaginären Rucksack nachbelastet. 
victoria terminus, bombay, india
Bildquelle :theweddingtravelers.com

Ab Abreisetag werde ich ein Videotagebuch führen. Werde nach meiner Rückkehr auf jeden Fall auf Facebook, auf Twitter jedoch auch auf Veranstaltungen gerne über meine Erfahrungen zur Publizierung eines Buches in Indien referieren.

Eure Bärbel

Keine Kommentare:

Kommentar posten