Mittwoch, 27. Februar 2013

Balu


Guten Morgen meine lieben Leser und alle Interessierte,
 
vor einigen Monaten stellte ich euch unseren Familienzuwachs, eine 6-monatige Kelpiewelpe, vor. Nunmehr feierte der kleine Kerl  gestern seinen 9-monatigen Geburtstag.

Wir haben den kleinen Kerl von einer Tier-
schutzorganisation aus Österreich. Diese Organisation wiederum hat unseren Hund vor der Tötung in Rumänien, gerettet.
BALU
Über e-bay-Kleinanzeigen nahmen wir Kontakt zu der Vermittlerin auf. Selbstverständlich mit einer entsprechenden Schutzgebühr zuzüglich Impfkosten. Nach etlichem Wirrwarr, bekamen wir ihn von einer Pflegestelle XY aus der Nähe Kiels.

Durch die gemachten Erfahrung mit und rund um die Tierschutzorganisationen. Das Für und Wider, der Abnahme der Hunde aus diesen, werde ich als Lebenserfahrung in einem Buch einfließen lassen. Den Titel als auch eine Leseprobe aus diesem Buch werde ich zu gegebener Zeit veröffentlichen. Nur eines steht schon fest. Wie gewohnt wird es mit spitzer Feder, viel Ironie und einer gehörigen Portion Sarkasmus geschrieben werden. Ihr dürft gespannt sein.

Selbstverständlich werde ich für dieses brisante Thema ausreichend recherchieren! Werde mit behandelnden Tierärzten und Organisationen sprechen. Werde Züchter und Tierheime besuchen um euch meine Gedanken zu diesem brisanten Thema in einem Roman dazulegen.

Für Anregungen bin ich offen. Falls auch ihr Erfahrungen gemacht habt, die ihr mit mir teilen möchtet: Auf www.baerbel-kiy.de in meinem Gästebuch, dürft ihr gerne Einträge hinterlassen. Auch auf Facebook und Twitter ... als auch an meine Kontaktadresse:  baerbelkiy@yahoo.de - freue ich mich über eure Erfahrungsberichte.

Link zu einem kurzen Video unseres Kelpies:  Anklicken Video Balu!

Eure Bärbel

Keine Kommentare:

Kommentar posten