Sonntag, 2. November 2014

Bibliotheken im Zeitalter der Digitalisierung

Guten Morgen meine lieben Leser und alle Interessierte,
https://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/lernen/bibliotheken/img/intro_bibliotheken_kloster_.jpg
Bildquelle: www.planet-wissen.de/

bei meinen Recherchen zu meinen Büchern *Erst Aschenputtel ... Dann Prinzessin* und *Kleine Scheißer, Große Kerle*  bin ich auf einen interessanten Link zur weltweit größten Bibliothek der Fachgebiete Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften gestoßen.


1.000 Titel aus diesen Fachbereichen sind inzwischen unter diesem Link  gratis verfügbar:

Die Digitalisate konzentrieren sich derzeit auf drei Fachbereiche.

Die Sammlung zur Physischen Anthropologie enthält zahlreiche Werke zur menschlichen Abstammungslehre.

Die Sammlung zur Apidologie (Bienenkunde) ermöglicht den Zugang zu Büchern und Fachzeitschriften, die der Bonner Bienenkundler August Pollmann (1812-1898) gesammelt hat.

Die Sammlung zur Gesundheitspflege.  

Die Sammlung umfasst einen Teil ... insgesamt mehrere tausend Titel der Bibliothek des Niederrheinischen Vereins für Öffentliche Gesundheitspflege , die nach und nach online zur Verfügung gestellt werden sollen.
http://www.ovg.nrw.de/behoerde/bibliothek/bilbliothek_aussenansicht.jpg
Bildquelle: http://www.ovg.nrw.de/

Das Beste: Der Zugriff ist kostenfrei. Digitalisiert und zur Verfügung gestellt werden vor allem urheberrechtsfreie Bestände vor 1920.

Das Institut hat sich zum Ziel gesetzt,  pro Jahr mindestens zwei weitere Sammlungen online zu präsentieren

Link zu den kostenfreien Digitalisaten

Keine Kommentare:

Kommentar posten